5 minučių skaitymo

Die Cholestase in der Schwangerschaft ist eine Komplikation im Verlauf der Schwangerschaft, die für den Fötus am gefährlichsten ist. Der Begriff Cholestase bezeichnet die Stagnation der Galle, die sowohl mit Anomalien des Gallentransports zum Gallengang als auch mit ihrer Ansammlung in den Leberzellen verbunden ist. Die Cholestase in der Schwangerschaft gehört zu den so genannten intrahepatischen Cholestasen, die durch eine abnorme Gallenausscheidung auf der Ebene der Hepatozyten verursacht wird. Sie tritt bei etwa 4% aller schwangeren Frauen auf. Typischerweise treten die Symptome einer Cholestase während der Schwangerschaft um die 30 Schwangerschaftswoche herum auf. Die häufigste Beschwerde ist Hautjucken ohne Ausschlag. Wenn Sie ein solches Symptom bemerken, melden Sie es bitte sofort Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin.

Ursachen der Schwangerschafts-Cholestase

Wenn man weiss, was die Gestations-Cholestase ist, lohnt es sich, ihre Ursachen und Entwichlung zu kennen. Die direkte Ursache ist die Stagnation der Galle in den Hepatozyten, die eine hohe Konzentration von Gallensäuren im Blutserum verursacht. Wenn man weiss, was die Gestations-Cholestase ist, lohnt es sich, ihre Ursachen und Entwichlung zu kennen. Die direkte Ursache ist die Stagnation der Galle in den Hepatozyten, die eine hohe Konzentration von Gallensäuren im Blutserum verursacht. 


Die Cholestase in der Schwangerschaft entsteht als Folge einer erhöhten Anfälligkeit der Leberzellen für Sexualhormone (Östrogen und Progesteron). Die Symptome verstärken sich um die 30. Schwangerschaftswoche, was mit der höchsten Hormonkonzentration in diesem Zeitraum zusammenhängt. Störungen der Sekretion in den intrahepatischen Gallengängen können mit der Ernährung zusammenhängen oder genetisch bedingt sein. Der wichtigste Faktor, der zur Cholestase führt, ist jedoch eine zu hohe Anfälligkeit der Hepatozyten für Sexualhormone, deren höchste Aktivität im dritten Trimester der Schwangerschaft liegt.

Symptome der Cholestase in der Schwangerschaft

Die Cholestase ist in der Regel mild und ihre Symptome sind für die Mutter in der Regel nicht gefährlich, verschlechtern jedoch ihre Stimmung erheblich. Bei einer Cholestase in der Schwangerschaft treten die Symptome in der Regel im dritten Trimester auf. Das charakteristischste Symptom ist ein Hautjucken, das nicht von einem Hautausschlag begleitet wird. Zunächst bedeckt sie die Hände und Füsse, dann andere Körperbereiche. Aufgrund des anhaltenden Juckens und Kratzens weist die Haut sogenannte Ligaturen auf, d.h. lineare Abschürfungen mit Schädigung des Epithels. Die Symptome werden oft von Irritation, Angst und Schlafstörungen begleitet. Etwa 1-4 Wochen nach dem Juckreiz tritt Gelbsucht, d.h. Gelbfärbung der Haut, der Augenproteine und der Schleimhäute in unterschiedlicher Intensität auf. Darüber hinaus können die Symptome Übelkeit, Erbrechen und Lebervergrösserung umfassen. Die Symptome der Cholestase verschwinden nach der Geburt allmählich und verschwinden in der Regel innerhalb von drei Wochen nach der Geburt des Kindes.

Testergebnisse der Cholestase in der Schwangerschaft

Am wichtigsten zur Bestätigung der Erkrankung sind Bluttestergebnisse, einschliesslich so genannter Lebertests. Die Parameter informieren den Arzt darüber, wie der Zustand der Hepatozyten ist und wie weit die Krankheit fortgeschritten ist. Anhand dieser entscheidet der Arzt über die Behandlung und einen möglichen Krankenhausaufenthalt.

Cholestase-Diät in der Schwangerschaft

Da die Krankheit durch eine Fehlfunktion der Leberzellen verursacht wird, sollte eine zusätzliche Belastung der Leberzellen verhindert werden. Eine solche Belastung wird hauptsächlich durch Lebensmittel verursacht, die reich an grossen Mengen an Fetten sind. Eine Ernährung mit Cholestase während der Schwangerschaft sollte auf gekochten und gebackenen Gerichten mit einem hohen Anteil an Gemüse und Obst basieren. Hochverarbeitete Lebensmittel mit einem hohen Zuckergehalt und gesüsste kohlensäurehaltige Getränke sollten ebenfalls vom Speiseplan ausgeschlossen werden.

Behandlung der Cholestase in der Schwangerschaft

Die Diagnose einer Cholestase bei einer schwangeren Frau ist in der Regel mit der Notwendigkeit eines Krankenhausaufenthaltes in der Abteilung für Schwangerschaftspathologie und der Wahl der geeigneten Pharmakotherapie verbunden. Die Behandlung der Gestations-Cholestase besteht in der Anwendung von Präparaten, die in erster Linie dazu dienen, lästige Beschwerden zu lindern und Komplikationen der Erkrankung zu verhindern. Das häufigste Symptom ist Juckreiz, der mit Cholestyramin und Antihistaminika behandelt wird.Die Diagnose einer Cholestase bei einer schwangeren Frau ist in der Regel mit der Notwendigkeit eines Krankenhausaufenthaltes in der Abteilung für Schwangerschaftspathologie und der Wahl der geeigneten Pharmakotherapie verbunden. Die Behandlung der Gestations-Cholestase besteht in der Anwendung von Präparaten, die in erster Linie dazu dienen, lästige Beschwerden zu lindern und Komplikationen der Erkrankung zu verhindern. Das häufigste Symptom ist Juckreiz, der mit Cholestyramin und Antihistaminika behandelt wird.


Die Cholestase ist die Ursache für eine abnorme Leberfunktion, wodurch die Synthese von Blutgerinnungsfaktoren beeinträchtigt wird. Dies kann zu Blutungen führen: aus der Nase, der Mundhöhle, aus der Wunde nach einem Schnitt, aber auch (in extremen Fällen) zu inneren Blutungen, auch ins Gehirn. Um die Auswirkungen zu minimieren und Blutungen zu verhindern, wird Vitamin K verwendet.


Obwohl die unangenehmen Symptome das Leben der werdenden Mutter erheblich erschweren, stellt die Krankheit (früh genug erkannt und behandelt) keine grosse Gefahr für sie dar. Die grössten Gefahren, einschliesslich der Möglichkeit von Missbildungen und sogar des intrauterinen Todes, betreffen den Fötus. Aus diesem Grund ist es wichtig, auf die charakteristischen Symptome zu achten, da dies eine Früherkennung der Krankheit, eine angemessene Behandlung und die Überwachung des Kindes ermöglicht.

Wakacyjny rabat
Sprawdź ofertę -30%

Zainteresują Cię również:

14. Schwangerschaftswoche - Entwicklung des Babys und Wohlbefinden der Mutter

There is no translation available. Die 14. Schwangerschaftswoche ist der Zeitpunkt, an dem das...

15. Schwangerschaftswoche - wie fühlen sich Mama und Baby?

There is no translation available. Die 15. Schwangerschaftswoche ist in der Regel eine ruhige...

16. Schwangerschaftswoche - wie entwickelt sich das Baby? Wohlbefinden der werdenden Mutter

There is no translation available. Die 16. Schwangerschaftswoche ist die Zeit, in der das Baby...

Komórki macierzyste i krew pępowinowa

There is no translation available. Pierwszym znanym źródłem komórek macierzystych był szpik (na...

Name and surname
Invalid Input

E-mail
Invalid Input

Phone number
Invalid Input

Expected date of delivery
Invalid Input

We would like to kindly inform you that the personal data provided in the form will be processed by FamiCord Suisse S.A. based in Switzerland (BusinessPark Zug Sumpfstrasse 26, 6302 Zug) for telephone contact in connection with providing information on the service.

Zgody są wymagane

Invalid Input